Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 18. Januar 2013 11:50

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Künftige Datenbankanbindung?

Ein in vielleicht 2 Jahren kommendes Problem wird es sein, das die dann gültigen PHP Versionen auch Mysqli nicht mehr unterstützen sondern nur noch PDO.

Bereits jetzt kann man mit PDO so ziemlich alles ansprechen was eine Datenbank ist  ( http://de1.php.net/manual/de/refs.database.php).

Titel wie Adodb haben sich bereits jetzt überlebt, da sie genau diese DB Unterstützung auf Basis eigener Libs  zur Verfügung stellen aber lediglich die jeweiligen PHP Libs ansprechen - PDO jedoch ist nur eine einzige Sache.


Addob-Lite hat mit PDO nichts am Hut und daraus wird sich das Problem ergeben das CMSMS auf dieser Basis irgendwann nicht mehr arbeiten wird.
Ganz zu schweigen davon das CMSMS sowieso nur noch Mysql unterstützt was die Nutzung von Adodb eigentlich unsinnig erscheinen lässt.

Ich kann nur anmerken das diverse Dienstleister für die nächsten 12 Monate eine Komplettumstellung von Mysql(i) auf PDO auf dem Plan haben und das ist richtig heftig mit Arbeit verbunden und nicht mal eben zu machen.

Beitrag geändert von czarnowski (18. Januar 2013 11:51)

Offline

#2 18. Januar 2013 13:14

nockenfell
Moderator
Ort: Lenzburg, Schweiz
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 2.807
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Wie Adodb von cmsms genutzt wird wurde durch CG bereits in einem Thread im anderen Forum erläutert: In einer speziell angepassten Version.

Die Schwarzmalerei wieviel Aufwand der Wechsel von X auf Y sei ist aus meiner Sicht fehl am Platz. Die gleichen Argumente hast du schon bei Smarty2 zu Smarty3 gebracht.

Schlussendlich: Kommt Zeit, kommt Rat.


[dieser Beitrag wurde mit 100% recycled bits geschrieben]
Mein Blog  /   Diverse Links rund um CMS Made Simple
Module: btAdminer, ToolBox

Offline

#3 18. Januar 2013 13:25

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

nockenfell schrieb:

Schwarzmalerei

Also keine Schwarzmalerei sondern eine vollständige Ignoranz von Tatsachen von dir -  die schon fast an völliger Ahnungslosigkeit grenzt:

1. Adodb Lite unterstützt kein PDO
2. Adodb Full ja
3. Mysql Unterstützung entfällt mit php 5.5
4. Mysqli - Unterstützung entällt vorraussichtlich in 2 Jahren zu Gunsten PDO
5. Adodb in allen Varianten ist vollkommen überflüssig da
   a. cmsms sowieso nur noch Mysql unterstützt und alle anderen aufgegeben hat
   b. cmsms bekannterweise mit Adodb Full nicht nur deutlich mehr RAM verballert sondern auch noch noch langsamer wird
  c. warum irgendwann Adodb full PDO einsetzen wenn PDO selbst bereits heute alles kann
6. Die Smarty 3 Umstellung in Wirklichkeit nur eine Scheinumstellung ist da man lediglich die Kompatibilitätsklasse zu Smarty 2 einsetzt und die eigentlichen möglichen Smarty 3 Leistungen überhaupt nicht verwendet.
Würde man wirklich Smarty 3 einsetzen dann hätte CMSMS aktuell riesige Probleme .

Beitrag geändert von czarnowski (18. Januar 2013 13:25)

Offline

#4 18. Januar 2013 15:03

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.141

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Also keine Schwarzmalerei sondern eine vollständige Ignoranz von Tatsachen von dir -  die schon fast an völliger Ahnungslosigkeit grenzt:

Komm mal wieder runter.
Du weißt doch ganz genau warum noch immer AdoDB eingesetzt wird, auch wenn es überflüssig ist.
Du als Einzelperson kannst bei Deinen eigenen Projekten und Deiner handvoll Anwender mal eben von A auf B switchen. Der Aufwand ist absehbar und hält sich in gewissen Grenzen.
Das kann man bei CMSms mit mehreren tausend Anwendern und mehreren zehntausend Webseiten nicht so einfach.
Ist doch logisch.

6. Die Smarty 3 Umstellung in Wirklichkeit nur eine Scheinumstellung ist da man lediglich die Kompatibilitätsklasse zu Smarty 2 einsetzt und die eigentlichen möglichen Smarty 3 Leistungen überhaupt nicht verwendet.

Lustig, dass Du diesen Punkt im nächsten Satz wieder selbst entkräftest:

Würde man wirklich Smarty 3 einsetzen dann hätte CMSMS aktuell riesige Probleme .

Daher (vorerst) die BC Klasse.
Ist doch logisch.
Die kommt irgendwann wieder raus.
Und zwar dann, wenn alle mit den bevorstehenden Problemen durch Smarty 3 & Co. eben keine Probleme mehr haben.

Offline

#5 18. Januar 2013 16:02

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

NaN schrieb:

Lustig, dass Du diesen Punkt im nächsten Satz wieder selbst entkräftest:

Nix da das bezog sich auf von  nockenfells  erkannte Schwarzseherei auf die Probleme bei dem Smarty 3 Thema - da weiss ich nicht wo du eine Entschärfung sehen willst.

Schwarzseherei hat er wohl erkannt weil man nach der angeblichen Smarty 3 Umstellung nur wenig Probleme hatte aber tatsächlich nur wegen   der Scheinumstellung - wie beschrieben.
Ich kann absolut keine Ansätze erkennen das bei dem Thema sich irgend etwas tun wird.

Die SmartyBC Klasse wird auch nicht ewig gepflegt werden - das ist völlig klar, die war nur für für eine Übergangsentschärfung gedacht, danach wird es duster für CMSMS, dann kann man wieder eine lange Zeit auf Altversionen von Smarty 3 mit SmartyBC herum rubbeln wie vorher auch schon ewig mit Smarty 2.

Diese Dinge sind unverändert vorhanden und werden nicht angepackt.

Davon abgesehen - das macht man einfach und gut ist - genau so verfährt z.B. auch php.net und natürlich andere auch.
Da wurde niemand befragt ob man vielleicht ein Problem damit hätte wenn man Mysql nicht mehr unterstützt sondern das man dafür Mysqli oder besser einsetzen sollte und da hängen sicher Millionen von eingesetzten Scripten davon ab.

Hier könnte sich  in absehbarer Zeit für CMSMS  ein derartiger Stau ergeben der sich nur sehr sehr schwer auflösen lassen wird.

Bei der langen Leitung in der CMSMS Entwicklung ist es nur gut wenn man ein paar Jahre vorher auf Problemkreise hinweist die da kommen werden.

Offline

#6 18. Januar 2013 16:12

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.141

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Du kannst nicht einerseits von einer Scheinumstellung schreiben und andererseits erklären, dass, würde man es hau-ruck-vollständig umstellen, massive Probleme auftreten würden.
Es ist keine Scheinumstellung sondern ein Zwischenschritt. Der ist noch nicht abgeschlossen.

Diese Dinge sind unverändert vorhanden und werden nicht angepackt.

Du scheinst einen besseren Draht zu den Entwicklern zu haben als ich.
Oder woher sonst nimmst Du nur Deine Weisheit, dass alles so bleibt wie es ist?

Offline

#7 18. Januar 2013 16:33

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

NaN schrieb:

Oder woher sonst nimmst Du nur Deine Weisheit, dass alles so bleibt wie es ist?

Wie es allgemein bekannt ist arbeitet man bei Cmsms mit svn.
Mit einem einfachen Kommando kann man sich da alles abholen und nachschlagen und nachsehen was in Arbeit ist und ob da Ansätze zu erkennen sind.
Und so habe ich das ganze Zeugs auf meiner Platte.
In der kommenden 1.12 nebst der Dinge auf CG's Spielwiese ist diesbezüglich rein nichts zu erkennen.
Das bedeutet bei der Entwicklungsgeschwindigkeit - in den nächsten 12 Monaten passiert da nix.

Eine einfache Methode also - die können auch zweifelnde Moderatoren anwenden um einen  "Blick in die Zukunft"  zu werfen. smile

Offline

#8 18. Januar 2013 20:04

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.141

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Aha, weil Czarnowski da im SVN nichts erkennen kann, wird sich da nichts ändern.
Das gleiche hast Du auch über Smarty3 und CMSms 1.11 gesagt..

Offline

#9 18. Januar 2013 20:35

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

NaN schrieb:

Aha, weil Czarnowski da im SVN nichts erkennen kann, wird sich da nichts ändern.

Nur weil NaN keinen Code lesen kann  und das Prinzip von SVN offenbar nicht kennt versteht er Bahnhof und ihm gehen die Argumente aus.
Fehlt nur noch die übliche Fäkalansprache von dir - die du dann ein paar Tage später wieder streichst.

Wenn in der SVN nicht an diesen Dingen gearbeitet wird ist es vollkommen klar das es mit den kommenden Versionen diesbezüglich auch nichts geben wird - das ist doch einfach zu verstehen.

Bei der überragenden Geschwindigkeit in der Entwicklung bei CMSMS  sind 12 Monate sogar noch geschmeichelt - das weiss aber hier auch jeder - nur du offenbar nicht so richtig.

Offline

#10 18. Januar 2013 20:44

Cherry
CMS/ms-Profi
Registriert: 15. Dezember 2010
Beiträge: 529

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Czarnowski es reicht!

Dein gestänkere hilft hier niemandem.

Offline

#11 18. Januar 2013 22:17

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

czarnowski schrieb:

In der kommenden 1.12 nebst der Dinge auf CG's Spielwiese ist diesbezüglich rein nichts zu erkennen.

Das muss überhaupt nichts bedeuten.

Zum einen sind die Entwicklungspläne für CMSMS im Detail nicht öffentlich (hab zumindest bislang nirgendwo etwas dazu gelesen). Und zum anderen ist bekannt, dass CG als Hauptentwickler viel im stillen Kämmerlein macht (ist daran zu erkennen, dass es für viele seiner Module kein SVN gibt).

Zudem hatte man ja auch mal erwähnt, die Erkenntnisse aus CMSMS 2.x in die 1er Serie einfließen zu lassen. So besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, die anstehenden Probleme mit einem Framework zu lösen (Doctrine war ja schon mal im Gespräch), so dass die Frage der DB-Anbindung in den Hintergrund treten dürfte (auch wenn CG sich letztens dagegen ausgesprochen hatte).

Und wie Lukas bereits sagte, wird eine angepasste Version von AdoDB lite verwendet. Bin zwar kein Programmierer, aber das, was ich in der AdoDB full zu PDO gesehen habe, lässt mich hoffen, dass auch ein AdoDB lite Treiber für PDO kein all zu großer Aufwand ist.

Und eine passende Antwort zu den Vermutungen kam gerade via Twitter rein

cmsms schrieb:

CMS 2.0 is coming! Read our blog on tuesday for an announcement telling you more!


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#12 18. Januar 2013 22:53

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

Und eine passende Antwort zu den Vermutungen kam gerade via Twitter rein

cmsms schrieb:

CMS 2.0 is coming! Read our blog on tuesday for an announcement telling you more!

Wenn ich jetzt rate sollte und mir dies anschaue

http://viewsvn.cmsmadesimple.org/listin … a98c3f05f8

würde ich darauf tippen, dass die geplante 1.12 die neue 2.0 werden soll ...

Naja, am Dienstag wissen wir mehr.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#13 19. Januar 2013 17:41

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

geplante 1.12 die neue 2.0

Also die SVN Sichtweise ist in sofern sehr aussagekräftig weil man dort sehr schön erkennen kann wann daran zuletzt etwas geändert wurde und dann kann es das nicht sein.

Stilles Kämmerlein - mag sein - das bedeutet aber dann glatt es gibt nur einen und nicht mehrere die an der Core entwickeln - dafür wäre der gesamte Projektansatz aber viel zu groß.

Also lassen wir mal hören was da kommen wird.

Offline

#14 21. Januar 2013 18:52

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

Wenn ich jetzt rate sollte und mir dies anschaue

http://viewsvn.cmsmadesimple.org/listin … a98c3f05f8

würde ich darauf tippen, dass die geplante 1.12 die neue 2.0 werden soll ...

Rätsel gelöst - es wird so, siehe version.php


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#15 22. Januar 2013 16:37

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

Also was da jetzt ohne Termin angekündigt wurde sind lediglich Veränderungen anderer Art.
Keine Rede davon das man nun Smarty 3 voll etablieren will.
Kommende Problematik Adodb wird nicht erwähnt.

Adminsearch is a big feature ? - das haben andere schon seit Jahren ebenso wie Smarty 3 full wie auch den Austausch von Adodb  gegen PDO.

Woran man seit Jahren dringend etwas machen müsste - nämlich am Gesamtspeed im Frontend - keine Rede davon.
Wenn man sich die 10 bekanntesten CMS lokal auf seinen schnellen Server installiert und einen Benchmark pro Titel fährt schneidet sich Cmsms immer das letzte Stück vom Kuchen ab.
Das könnte auch anders sein wenn man daran arbeiten würde.

Nun -  es wird an vielen Stellen gearbeitet - das ist besser als nichts - aber weniger als man hätte hoffen können.

Besser wäre es gewesen diese grundlegenden Dinge anzugehen denn auch die hätten einen teilweisen Verlust der Kompatibilität mit Altversionen zur Folge.

Offline

#16 22. Januar 2013 22:12

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

czarnowski schrieb:

ohne Termin angekündigt

Was erwartest du bei einer alpha0 wink?

czarnowski schrieb:

Wenn man sich die 10 bekanntesten CMS lokal auf seinen schnellen Server installiert und einen Benchmark pro Titel fährt schneidet sich Cmsms immer das letzte Stück vom Kuchen ab.

Beweise, Watson, Beweise devil !


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#17 22. Januar 2013 22:51

czarnowski
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 18. Oktober 2012
Beiträge: 457

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

Beweise, Watson, Beweise  !

Das wird mir ein Vergnügen sein - aber nicht hier sondern in einem entsprechenden Blog mit starker Verbreitung.
Link dazu liefere ich nach.

Beitrag geändert von czarnowski (22. Januar 2013 22:54)

Offline

#18 28. März 2016 20:53

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

nockenfell schrieb:

Schlussendlich: Kommt Zeit, kommt Rat.

Offensichtlich ist die Zeit nun reif, wie ein Mitglied des Dev-Teams vergangene Woche ausplauderte

https://twitter.com/jbookguy/status/711876314395967488 schrieb:

exciting developments for cmsms2.2 New database abstraction lib (for performance)


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#19 17. April 2016 15:54

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

Offensichtlich ist die Zeit nun reif, wie ein Mitglied des Dev-Teams vergangene Woche ausplauderte

https://twitter.com/jbookguy/status/711876314395967488 schrieb:

exciting developments for cmsms2.2 New database abstraction lib (for performance)

Nun auch noch mal offiziell

http://forum.cmsmadesimple.org/viewtopic.php?t=74739

Es soll sich demnach um eine Eigenentwicklung handeln, die vollständig kompatibel zu AdoDB light ist und weitere Funktionen bieten soll.

Der neue Layer soll seit Monaten in der Entwicklerversion der CMSMS 2.2 im Einsatz sein. Inkompatibilitäten zu vorhandenen Modulen seien keine aufgetreten.

Wie zudem bei o.g. Twitter-Quelle zu lesen ist, soll diese im direkten Vergleich zu AdoDB light eine um 25% verbesserte Performance zur Folge haben

https://twitter.com/jbookguy/status/712209915436253185 schrieb:

exciting developments for cmsms2.2 so far a 25% improvement in performance from 2.1.2 to 2.2

Da AdoDB light in den Versionen 1.12.x und 2.x bis auf die PHP7-Anpassungen, die hier bereits gepostet sind, identisch ist, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass der neue Datenbanklayer auch mit CMSMS-1 eingesetzt werden kann.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#20 05. Juni 2016 08:51

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: Künftige Datenbankanbindung?

cyberman schrieb:

Nun auch noch mal offiziell

http://forum.cmsmadesimple.org/viewtopic.php?t=74739

Es soll sich demnach um eine Eigenentwicklung handeln, die vollständig kompatibel zu AdoDB light ist und weitere Funktionen bieten soll.

Der neue Layer soll seit Monaten in der Entwicklerversion der CMSMS 2.2 im Einsatz sein. Inkompatibilitäten zu vorhandenen Modulen seien keine aufgetreten.

Pfff, also das, was ich gesehen habe, haut mich nicht wirklich vom Hocker - aus Sicht objektorientierter Programmierung sicherlich nicht falsch, aus Performance-Sicht suboptimal - sämtliches AdoDB in weitere Klassen gepackt (die natürlich geladen werden müssen)

http://svn.cmsmadesimple.org/svn/cmsmad … _no_adodb/


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline