Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 03. März 2016 22:28

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

youtube bei 10:40
habe ich ein problem.
Hier wird gezeigt wie man das Menü übernimmt, doch mein Menü ist keine Klasse sondern ein DIV.
Wie muss ich in dem Fall vorgehen?

Offline

#2 03. März 2016 22:35

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.879
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Eine CSS-Klasse und ein div schließen sich grundsätzlich nicht aus wink.

<div class="menu">
   ... laber rhabarber ...
</div>

div ist HTML, class ist CSS ... ergänzen sich hervorragend.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#3 04. März 2016 23:01

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe deinen Hinweis mal umgesetzt, aber leider funktioniert das auch nicht.

siehe hier!

was kann ich da sonst noch machen?

Offline

#4 04. März 2016 01:31

bd0
Server-Pate
Ort: Köln
Registriert: 22. Juni 2011
Beiträge: 187

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Am besten du nutzt die Stylesheet-funktion von CMSMS.
Dort kopierst das CSS des templates rein.
Dann musst du deinem template das CSS zuweisen. Das ist in dem von dir verlinkten Video erklärt.
Die Dateipfade musst du entsprechend anpassen, das ist auch in dem von dir verlinkten Video erklärt.
Dann muss du

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="http://www.my.emess62.de/uploads/zen/default.css" media="all">

mit

ersetzen, auch das ist in dem Video erklärt.
Im moment passen die Dateipfade nicht, daher werden die verlinkten Bilder nicht dargestellt.
Also im Prinzip ist das Video eine perfekte Basis für den schnellen Einstieg. Du solltest es Schritt für Schritt nachvollziehen, dann bist du schon fast am Ziel.

Offline

#5 04. März 2016 01:35

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.392

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Emess schrieb:

was kann ich da sonst noch machen?

Du hast dem ul des Menüs die Klasse menu gegeben, doch muss laut Stylesheet ein umgebendes div die Klasse menu haben.
Umschließe mal das Menü mit einem DIV mit der class menu.

<div class="menu">
...und hier das Menü...
</div>

Offline

#6 04. März 2016 09:01

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

@bd0

Wenn ich den "Smart-Tag" nehme wird bekomme ich /temp/cache/ eine leere CSS. Wieso ist mir nicht klar.
Deshalb die Direktverlinkung.


@Klenkes

habei ich doch

<div class="menu">
		<!-- HINT: Set the class of any menu link below to "active" to make it appear active -->
		<ul>
			<li><a href="#">Home</a></li>
			<li><a href="#" class="active">News</a></li>
			<li><a href="#">Blog</a></li>
			<li><a href="#">Gallery</a></li>
			<li><a href="#">About</a></li>
			<li><a href="#">Contact</a></li>
		</ul>
	</div>

Oder? neutral

Offline

#7 04. März 2016 09:08

bd0
Server-Pate
Ort: Köln
Registriert: 22. Juni 2011
Beiträge: 187

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Wenn ich in deiner source nachschaue ist dort folgendes zu lesen:

<ul class="menu">
	<li>
		<a href="http://www.my.emess62.de/" class="active"> Home </a>
	</li>
	<li>
		<a href="http://www.my.emess62.de/index.php?page=test"> test </a>
	</li>
</ul>

es fehlt also das umschliessende DIV, wie klenkes ja bereits schrieb.
Die class="menu" am UL ist bei diesem template nicht notwendig.

Offline

#8 04. März 2016 09:30

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Ich habe jetzt in der HTML

folgendes

Ich verstehe das nicht wirklich. Das sind meine 1. Schritte mit CMS
Deshalb bitte ich um Verständnis bzw Geduld

Offline

#9 04. März 2016 09:48

bd0
Server-Pate
Ort: Köln
Registriert: 22. Juni 2011
Beiträge: 187

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Du musst die Änderung im template in CMSMS vornehmen.
Die Änderung die du vorgenommen hast erscheint nicht in der Source deiner Testseite.
Ausserdem müsste es wie klenkes schon schrieb

<div class="menu"> {menu} </div>

heissen.

Offline

#10 04. März 2016 10:08

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.392

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Okay. Schon besser.
Aus dem <ul class="menu"> muss das class="menu" noch raus.

Danach kommen sofort die nächsten Fehler raus. Es sind 2 schließende </div> zu viel.
Das erste:

...
<!-- Primary content area end -->
</div>

</div><!-- das muss raus -->

Und:

...
<!-- Secondary content area end -->
</div>

</div><!-- Das muss raus -->

Dann sollte die HTML Struktur erstmal stimmen.

Offline

#11 04. März 2016 10:12

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Ok.

Soweit so gut Sieht noch etwas Seltsam aus aber immerhin.

Bevor ich da jetzt groß weitermache, würde ich gerne den Tag {cms-stylesheet} hinbekommen.
Und vor allem wie das funktioniert bzw. was der Tag bewirkt.

Dennn bei mir hat das nicht geklappt. bestimmt habe ich einen Fehler gemacht der mir nicht bewusst ist.
Also ich bin für alle Hilfe dankbar. smile

Offline

#12 04. März 2016 10:46

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.392

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Emess schrieb:

Bevor ich da jetzt groß weitermache, würde ich gerne den Tag {cms-stylesheet} hinbekommen.
Und vor allem wie das funktioniert bzw. was der Tag bewirkt.

Im Moment ist dein Stylesheet statisch in /uploads/zen/ abgelegt und wird im Head eingebunden.

Du kannst aber auch dein CSS aus default.css nehmen und in CMSMS anlegen und mit deiner Template verknüpfen. Der Tag cms_stylesheet schaut nach, welches CSS zu welcher Template gehört und bindet es ein.

Ein Vorteil oder Nachteil(je nach dem wie man es mag) ist, dass du dein CSS über CMSMS bearbeiten kannst/musst.

Offline

#13 04. März 2016 10:57

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Wenn ich den "Smart-Tag" nehme wird bekomme ich /temp/cache/ eine leere CSS. Wieso ist mir nicht klar.
Deshalb die Direktverlinkung.

Offline

#14 04. März 2016 13:19

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.392

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Nur damit es kein Missverständnis gibt: es muss {cms_stylesheet} lauten. Mit Unterstrich.

Offline

#15 04. März 2016 13:38

faglork
CMS/ms-Profi
Ort: Fränkische Schweiz
Registriert: 15. Dezember 2010
Beiträge: 1.152
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Emess schrieb:

Wenn ich den "Smart-Tag" nehme wird bekomme ich /temp/cache/ eine leere CSS. Wieso ist mir nicht klar.
Deshalb die Direktverlinkung.

Du musst:

- unter Layout-Stylesheets ein neues Stylesheet anlegen: "my_css_oder_wie_auch_immer"
- in dieses stylesheet kopierst du das stylesheet welches du verwenden willst und speicherst das ganze
- dann verknüpfst du "my_css_oder_wie_auch_immer" mit deiner template. In der stylesheet-Übersicht die 2. Spalte von links (gleich nach dem namen) ist ein Button "Stylesheet mit template verbinden".
- dann die verknüpften Stylesheet(s) via {cms_stylesheet} im template aufrufen


Es ist aber auch völlig ok, das css als externes Stylesheet einzubinden.

Vorteil internes CSS:
- alles in einem System
- SMARTY logik auch im CSS verfügbar, damit kann man wilde Sachen anstellen ;-
)
Nachteil:
- keine Suchfunktion im internen CSS-Editor, ist bei komplexen Stylesheets nervtötend
- keine Zeilennummernanzeige im internen CSS-Editor :-((
- Zeilennummern in den üblichen Validatoren stimmen evtl. nicht mit den Znr in den Stylesheets überein, schwierigere Fehlersuche bei komplexen stylesheets

Vorteil externes CSS:
- man kann zb. mit externen Editoren wie zb. dem WebDeveloper Plugin für Firefox das CSS quasi wysiwyg-mäßig editieren, abspeichern, per ftp hochladen, fertich ...
- Zeilennummern stimmen mit Validatoren überein, leichtes debuggen zb. mit Firebug

Das ist nur meine persönliche Einschätzung, bei einem anderen Workflow mag das ganz anders aussehen ...

hth,
Alex

Beitrag geändert von faglork (04. März 2016 13:53)

Offline

#16 04. März 2016 13:41

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Klenkes schrieb:

Nur damit es kein Missverständnis gibt: es muss {cms_stylesheet} lauten. Mit Unterstrich.

Der Unterstrich war schon mal gut.

Muss ich jetzt, wenn ich am Style was ändere, was besonderes beachten?
Z.B. neu verbinden. Und wenn ich was ändere wie wird das in den cache übertragen bzw. auch angezeigt.
Ich arbeite ja jetzt mit Datenbanken. Und das ist neu für mich.

Offline

#17 04. März 2016 13:45

Emess
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 29. Februar 2016
Beiträge: 19

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

@faglork

die Antwort hat sich wohl überschnitten. es lag nur am unterstrich.

habe aber gerade @Klenkes mein problem nochmal geschildert.
Danke, dass jetzt Dynamik rein kommt. ops

Offline

#18 04. März 2016 14:28

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.392

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Im Normalfall musst du gar nichts beachten. Einfach editieren, Speichern und im Frontend die Seite neu laden.

Offline

#19 04. März 2016 14:53

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.879
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

faglork schrieb:

- man kann zb. mit externen Editoren wie zb. dem WebDeveloper Plugin für Firefox das CSS quasi wysiwyg-mäßig editieren, abspeichern, per ftp hochladen, fertich ...

Das Ganze funktioniert auch innerhalb CMSMS big_smile.

Das dafür passende Firefox Plugin heisst "It's all text"

https://addons.mozilla.org/de/firefox/a … -all-text/

Da kann ich eine Textarea direkt mit meiner Entwicklungsumgebung bzw. Editor meiner Wahl verknüpfen. Beim Speichern wird dann alles wieder in die Textarea übertragen wink.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#20 04. März 2016 20:03

faglork
CMS/ms-Profi
Ort: Fränkische Schweiz
Registriert: 15. Dezember 2010
Beiträge: 1.152
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

cyberman schrieb:
faglork schrieb:

- man kann zb. mit externen Editoren wie zb. dem WebDeveloper Plugin für Firefox das CSS quasi wysiwyg-mäßig editieren, abspeichern, per ftp hochladen, fertich ...

Das Ganze funktioniert auch innerhalb CMSMS big_smile.

Das dafür passende Firefox Plugin heisst "It's all text"

https://addons.mozilla.org/de/firefox/a … -all-text/

Da kann ich eine Textarea direkt mit meiner Entwicklungsumgebung bzw. Editor meiner Wahl verknüpfen. Beim Speichern wird dann alles wieder in die Textarea übertragen wink.

Again what learned!

ABER: das macht doch kein wysiwyg?? Du siehst die Änderungen doch erst NACH dem Speichern?
Mit dem Webdeveloper kannst du halt am Bildschirm live zusehen was deine Änderungen bewirken.

Alex

Offline

#21 04. März 2016 21:01

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.879
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

faglork schrieb:

- keine Suchfunktion im internen CSS-Editor, ist bei komplexen Stylesheets nervtötend

Hmm, keine Ahnung, wonach du so suchst - ich nehm dafür meist die Browser-Suchfunktion. Einfach in die zu durchsuchende Textarea klicken und dann Strg+F (zumindest unter Windows). Fertig wink.

faglork schrieb:

- keine Zeilennummernanzeige im internen CSS-Editor :-((

Das liegt aber an dir big_smile - schließlich kannst du in CMSMS ein Syntax-Highlighter-Modul auswählen, von denen die meisten mit Zeilennummern daher kommen.

faglork schrieb:

Mit dem Webdeveloper kannst du halt am Bildschirm live zusehen was deine Änderungen bewirken.

Wohl unbestritten einer der genialsten Features des WD-Plugins, aber live auf dem Bildschirm ist immer noch nicht live im System  cool .

Hat halt alles Nach- und Vorteile - bei dem Thema wäre natürlich auch der ExaExternalizer zu nennen

http://dev.cmsmadesimple.org/projects/exaexternalizer schrieb:

This module allows you to use a text editor to edit templates, stylesheets, UDTs, and some SitePrefs (Site down message, Metadata, Default Page Content, Page Metadata)! It exports them to temporary files on the server and watches these files for modifications which are automatically imported into the database and take immediate effect.

sozusagen als Mischvariante von externer Be- und interner Verarbeitung angel


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#22 04. März 2016 21:16

Jamman
Server-Pate
Ort: Greimerath
Registriert: 21. März 2013
Beiträge: 89

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

Wenn man dennoch zu externen Editoren greifen möchte, dann sollte man, so finde ich zumindest, den Editor Notepad++ in Kombination mit dem NppFTP-Plugin nennen.
Damit hat man einen sehr guten Editor, Syntaxhighlighting, einen Dateibrowser und die Uploadmöglichkeit per FTP.

Gruß an alle

Offline

#23 07. März 2016 16:23

faglork
CMS/ms-Profi
Ort: Fränkische Schweiz
Registriert: 15. Dezember 2010
Beiträge: 1.152
Webseite

Re: Template nach Youtube Anleitung (div anstatt class)

cyberman schrieb:
faglork schrieb:

Mit dem Webdeveloper kannst du halt am Bildschirm live zusehen was deine Änderungen bewirken.

Wohl unbestritten einer der genialsten Features des WD-Plugins, aber live auf dem Bildschirm ist immer noch nicht live im System  cool .

Naja, das CCS speichern und automatisch hochladen lassen ist ja pipifax. Reload und alles is gut.

Ich arbeite seit Jahren so, gab nie irgendein Problem. Und es ist halt erheblich schneller.

Aber natürlich, jeder hat so seinen Workflow. Und aus meiner wysiwyg-Sicht heraus sind halt die anderen Punkte obsolet.

Egal, viele Wege führen nach Rom ...

Servus,
Alex

Offline