Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 08. April 2016 17:03

mae_ma
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 08. April 2016
Beiträge: 2

CMSMS V2 und die Zukunft

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, aber seit vielen Jahren begeisterter CMSMS V1.x Nutzer. Unzählige Kundenprojekte habe ich umgesetzt und war immer wieder fasziniert, wie flexibel und vielfältig dieses CMS ist.
Auch komplexe Anforderungen liessen sich immer und vor allem schnell umsetzen.

Dann kam CMSMS 2.0 .....

ich kann mich einfach nicht damit anfreunden. Bugs an vielen Stellen, der DesignManager!!!!, Seiten locks, die auch nach abstellen immer wieder mal Probleme machen, Global Content Blocks, etc.

Die Liste ist lange und die Zeit, die V1. noch offiziell unterstützt wird, wird immer kürzer. Ich nehme an, es geht auch vielen anderen so.

Da hier viele Profis im Forum sind, die Frage an euch.
Stellt ihr euch auch die Frage, was als Alternative dienen könnte? Habt ihr Vorschläge für ein CMS, das
- Flexibel wie CMSMS V1
- aktuell ist und weitergepflegt wird
- nicht komplex wie Drupal, etc.

Oder glaubt ihr CMSMS V2 kriegt die Kurve?

Danke für eure Meinungen.

Offline

#2 08. April 2016 17:54

owr_web
Server-Pate
Registriert: 16. Dezember 2010
Beiträge: 537

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

Ein "großer Wurf" sieht anders aus. Fehler sind noch zur Genüge drinnen. Ich arbeite auf einer kleinen Seite mit der V2 - und einige kleine Dinge sind nicht schlecht. Ob die GCB nun extra sind oder im Design integriert - das ist Geschmackssache.

Ich würde noch Potential drinnen sehen, wäre da nicht genau eine Person für das ganze hauptverantwortlich .....

Aber hier gibts schon eine längere Diskussion dazu: https://www.cmsmadesimple.de/forum/view … d=4485&p=3

Offline

#3 09. April 2016 23:32

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

Hallo mae_ma,

willkommen in unserem Forum. Schön, auch mal etwas von den stillen Mitlesern zu hören.

mae_ma schrieb:

war immer wieder fasziniert, wie flexibel und vielfältig dieses CMS ist.
Auch komplexe Anforderungen liessen sich immer und vor allem schnell umsetzen.

Haargenau das ist es, was mich (und vermutlich auch noch einige andere) hier antreibt wink.

mae_ma schrieb:

die Zeit, die V1. noch offiziell unterstützt wird, wird immer kürzer.

Soll jetzt zwar keine philosophische Diskussion werden, aber was verstehst du unter "offiziell"?

Die Unterstützung eines selbsternannten Gremiums namens Dev-Team, bei dem aber nur die Meinung eines Einzelnen zählt? Sind es wirklich die, die die Community vertreten bzw. auf sie hören? Hab da so meine Zweifel, woraus sie ihre Legitimation herleiten, für die Community zu sprechen und zu entscheiden...

Auch ich kann mich mit der 2.x nicht anfreunden. Ich hab noch keine einzige Installation damit online, und werde das vermutlich auch nicht tun.

CMS Made Simple entfernt sich nach meiner persönlichen Meinung immer weiter von dem, was es groß gemacht hat, nämlich das "Made Simple", und damit auch von den ursprünglichen Gedanken, mit denen Ted dieses CMS konzipiert hat, siehe sein Interview

http://www.cmsmadesimple.de/simples-php … rview.html

Auf genau diese Stärken sollte man sich zurückbesinnen. Aber in einem Anflug von Größenwahn werden da Funktionen inkludiert, die man von den Großen auf dem Open Source CMS Markt kennt. Ich übersehe dabei nicht, dass es eine Heidenarbeit ist, dies für CMS Made Simple umzusetzen. Aber gefühlt geht die geistige Schöpfungshöhe, die Kreativität für etwas Neues und vllt auch Einzigartiges so ziemlich gegen Null. Und was dabei vollkommen vergessen wird - CMS Made Simple ist in einer ganz anderen Zielgruppe zu Hause, die man mit derartigen "Neuerungen" vergrätzt, und da, wo man offensichtlich hin will, ist die Luft sehr, sehr dünn.

Zurück zu deiner Frage - so schnell geb ich CMSMS nicht verloren, allerdings nicht mit der "offiziellen" Variante. In den Beiträgen im Performance-Board vom letzten Jahr sind unzählige Vorschläge zu finden, mit denen sich CMSMS optimieren lässt. Ich hatte es schon mal erwähnt, dass ich an einer Fortsetzung für die 1er Serie arbeite. Ist eine unheimliche Fleißarbeit, macht aber auch Spaß, die Zusammenhänge zu verstehen. Der Fokus liegt natürlich primär erst einmal auf der Performance.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel versprechen, aber nach den Ergebnissen einzelner Tests sollte sich die Geschwindigkeit deutlich und spürbar erhöhen. Nein, ich nenne jetzt hier keine Zahlen. Ich hoffe, dass ich spätestens gegen Ende des "offiziellen" Supports etwas Vorzeigbares habe.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#4 09. April 2016 08:20

mae_ma
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 08. April 2016
Beiträge: 2

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

Hallo,

mit offiziell meine ich vor allem das security updates veröffentlicht werden. Um die Funktionalität mache ich mir bei der letzten V1 Version keine Sorgen. Das wird noch lange genau das abdecken was ich brauche.

Aber ich hatte gerade in letzter Zeit öfters gehackte Kundenseiten, die zu dem Zeitpunkt halt 3-4 Jahre alte Installationen von CMSMS im Betrieb hatten. In diesen Fällen habe ich dann auf Kundenwunsch ein upgrade auf die neueste Version gemacht. Nur, wenn es irgendwann keine neuere Version mehr gibt, auf die einigermaßen problemlos migriert werden kann....

Deshalb suche ich mir jetzt eine Alternative, bisher habe ich aber nichts gefunden, dass mich nur annähernd so begeistert hätte.

Offline

#5 09. April 2016 18:39

Janl
Server-Pate
Ort: Freistadt, Österreich
Registriert: 13. Dezember 2010
Beiträge: 1.081
Webseite

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

CMSMS hat in 1 Jahr 10% Nutzer verloren, es gibt mehrere, die nicht zufrieden sind.

Ich habe auch nach Alternativen gesucht, aber ich mag kein Wordpress, Joomla oder so, zu groß, heisst - ein Sicherheitsrisiko.

Viele hier wollen CMSMS, so wie wir es kennen (1 Serie), am Leben halten. Deswegen alles updaten auf 1.12.2 und ruhig abwarten, oder hier mitarbeiten an der Unterstützung dieser Version.

MfG
Jan


Ubuntu 16.04 mit KDE - LAMP

Offline

#6 12. April 2016 11:13

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

@mae_ma: Kann deine Bedenken grundsätzlich gut verstehen

mae_ma schrieb:

mit offiziell meine ich vor allem das security updates veröffentlicht werden. Um die Funktionalität mache ich mir bei der letzten V1 Version keine Sorgen.

An der Stelle kommt einem zu Pass, dass CMSMS-2 KEIN Neuschrieb (wie bei anderen Systemen üblich) ist, sondern dem Grunde nach eigentlich nur allenfalls ein CMSMS in der Version 1.14. Von daher hab ich schon immer ein Auge darauf, was man in CMSMS-1 "übernehmen" kann/muss.

Ich kenne deine Arbeitsweise nicht, und möchte dir von daher auch nicht zu nahe treten, aber

mae_ma schrieb:

Aber ich hatte gerade in letzter Zeit öfters gehackte Kundenseiten

Und der Hack erfolgte genau wie??

Ich denke, du weisst, worauf ich hinaus will - bitte Vorsicht mit Behauptungen, CMSMS an sich sei gehackt worden. CMSMS ist da zum einen deutlich unempfindlicher als Wordpress. Zum anderen gibt es eine ganze Reihe anderer Möglichkeiten als Ursache:

- Der Hoster wurde zentral gehackt (aus letzter Zeit ist mir da der deutsche Hoster 1blu in Erinnerung)
- der Eindringling hat eine PHP-Lücke ausgenutzt ... schau dir bitte das PHP Changelog an, wie viele Sicherheitslücken zwischen PHP 5.3 und PHP 5.6 geschlossen worden sind
- auf dem Host des Kunden läuft noch andere Software, die gehackt wurde
- auf der Webseite laufen nicht ausreichend abgesicherte Formulare, über die die Intrusion erfolgt ist (Stichwort XSS)
- die Entwickler können nur die Sicherheit des CMS Made Simple Core absichern. Alles, was Third Party ist, also von Drittanbietern ist, kann auch Lücken haben. Und meines Wissens schafft das kein Open Source Projekt, die Sicherheit von Erweiterungen zu garantieren.

Ich weiß, dem Kunden ist das unterm Strich meist egal. Aber vorschnell CMSMS die Schuld zu geben ist zu einfach.

Und Hand auf's Herz - wie viele der gehackten Installationen waren zu 100% nach unserer Anleitung abgesichert?

https://www.cmsmadesimple.de/forum/viewtopic.php?id=18

mae_ma schrieb:

die zu dem Zeitpunkt halt 3-4 Jahre alte Installationen von CMSMS im Betrieb hatten.

Wer ein Auto 4 Jahre fährt, ohne auch nur einen einzigen Tropfen Öl nachzufüllen, braucht sich über einen kapitalen Motorschaden nicht zu wundern big_smile .

Nee, im Ernst - nach meinem Verständnis ist es die Pflicht für mich als "Internet-Dienstleister", die Kunden über das Erfordernis einer Wartung zu informieren. Denn einmal gehackt und / oder auf Googles Blacklist ist deutlich schlimmer für einen Unternehmer als die Kosten für eine Wartung, die 1x/Jahr drin sein sollte (PHP-Version aktualisieren, CMSMS aktualisieren, ggf. Module aktualisieren).

mae_ma schrieb:

In diesen Fällen habe ich dann auf Kundenwunsch ein upgrade auf die neueste Version gemacht.

Ähmm, mehr nicht??

Meinst du nicht, dass das evtl. bißl zu kurz greift?

Siehe https://www.cmsmadesimple.de/forum/view … hp?id=1673

mae_ma schrieb:

Deshalb suche ich mir jetzt eine Alternative, bisher habe ich aber nichts gefunden, dass mich nur annähernd so begeistert hätte.

Ich auch nicht big_smile.

Hab immer wieder mal andere Systeme getestet, meist abseits des Mainstreams. Aber ich war immer wieder froh, dass mein Hauptsystem CMSMS ist wink.

In der Vergangenheit wurde hier immer wieder mal ProcessWire thematisiert. Hatte bislang noch nicht die angemessene Zeit, mich intensiver damit zu befassen. Macht einen guten Eindruck. Aber man sollte sich dabei im klaren sein, dass dies eher ein Framework denn ein CMS ist, was eine deutlich steilere Lernkurve als bei CMSMS zur Folge hat, um alle Feinheiten auszureizen. Dezidierte PHP-Kenntnisse gehört da zwingend zum Pflichtprogramm...


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#7 14. April 2016 14:37

Klinge
probiert CMS/ms aus
Ort: Waiblingen / BW
Registriert: 27. September 2011
Beiträge: 37
Webseite

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

Ich werde jetzt mal von der Version 1 auf Version 2 upgraden/updaten!
Ich war von der Version 2 lange enttäuscht und finde manche Dinge komplizierter gemacht. Zum Beispiel die Designverwaltung, aber ich finde CMSMS immer noch besser wie andere große CMS Systeme.

Es sind auch Änderungen dabei wo mir gefallen, zum Beispiel die neue Dateiverwaltung, fand ich in Version 1 mit Bildverwaltung und Dateiverwaltung nicht super gelöst. Viele Kunden haben mich immer gefragt, was hier der Unterschied ist.

Ich glaube es ist halt wie bei MS Produkten. Die Banane soll beim Kunde reifen. Somit wart ich einfach mal, was die Zukunft bringt. Version 1 wird ja bis September ja noch supportet.

Mal schauen was die Kunden dazu meinen, wie Sie die Version 2 finden und sollte es gut ankommen, stelle ich eventuell alle Seiten um.

Es ist sicher noch nicht alles gut wie in Version 1, aber deswegen CMSMS aufgeben. Nein danke  wink

Beitrag geändert von Klinge (14. April 2016 14:38)

Offline

#8 14. April 2016 16:35

owr_web
Server-Pate
Registriert: 16. Dezember 2010
Beiträge: 537

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

Es gibt Unterschiede - keine Frage. Manche Kleinigkeiten vielleicht ein wenig besser - andere halt ungewohnt. Aber es bleibt trotzdem ein Pfusch. Der große Wurf war ein Rohrkrepierer.

Ich arbeite mit V2, brauch sie aber nur für eine kleinere Seite. Da gehts, aber sobald man mehr Module braucht wirds nicht mehr so einfach.

Offline

#9 07. Januar 2017 14:08

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.878
Webseite

Re: CMSMS V2 und die Zukunft

cyberman schrieb:

In der Vergangenheit wurde hier immer wieder mal ProcessWire thematisiert. Hatte bislang noch nicht die angemessene Zeit, mich intensiver damit zu befassen. Macht einen guten Eindruck.

Einen Testbericht dazu findet ihr hier

http://t3n.de/magazin/cms-processwire-e … el-241148/


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline