Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 17. September 2015 21:07

mduser1
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 17. September 2015
Beiträge: 2

Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

Ich habe Version 2 erfolgreich installiert.

Nachdem ich einige Module über den Modulmanager installiert hatte, erfolgte bei einem Modul die Meldung in einem weißen Fenster :

Hinweis

Die hier angezeigte Version repräsentiert die jeweils letzte, im ausgewählten Moduldepot (wahrscheinlich das CMS forge) als XML-Datei vorhandene Modulversion. Diese Version kann die letzte/aktuellste sein, muss aber nicht. Um dies zu prüfen, können Sie sich die verfügbaren Dateien im gewählten Moduldepot anschauen. Wenn Sie das voreingestellte Moduldepot verwenden, können Sie im Suchfeld von forge den Namen des Moduls eingeben und dann bei Erfolg dann auf die Registerkarte "Files" klicken.... usw.

Nach Löschen des Browsercaches und Wiedereinloggen ging alles wieder.

Danach war im Modulmanager nur noch diese Meldung im weissen Fenster, und er war unbrauchbar (evtl. aber wie wiederherstellbar ?).

Ich habe das jetzt auch nach Neuinstallation wieder. (php 5.5 strato)

Irgendwie fehlt auch  ein integriertes Modul für sofortiges Backup und restore  - ich vermute einen Fehler, weil die Datei moduleinterface.php nicht verändert wurde.

Offline

#2 18. September 2015 22:39

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.879
Webseite

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

Zunächst erst einmal ein Willkommen in unserem Forum.

einige Module über den Modulmanager installiert hatte

Nicht immer ist das Naheliegendste das Beste wink. Natürlich kann man sich über den ModulManager Module herunter laden.

Aufgrund potentiell möglicher Berechtigungsprobleme auf dem Server möchte ich jedoch von der Nutzung dieses Moduls abraten und empfehle die Installation via FTP.

Gewünschtes Modul-Archiv von http://dev.cmsmadesimple.org herunterladen, entpacken, das Verzeichnis auf den Server ins Verzeichnis /modules hochladen und dann im ModulManager auf "Installieren" klicken.

Irgendwie fehlt auch  ein integriertes Modul für sofortiges Backup und restore

Richtig, irgendwie hat ein derartiges Modul bzw. eine derartige Funktionalität bislang nicht den Weg in den Core gefunden.

Da in CMSMS fast alle Einstellungen und Inhalte in der Datenbank abgelegt werden, kannst du alternativ das BTAdminer Modul (ein Modul zur Verwaltung der Datenbank) nutzen, um Änderungen rückgängig zu machen.

ich vermute einen Fehler, weil die Datei moduleinterface.php nicht verändert wurde.

Wie gesagt, alles Sache der Datenbank - an der benannten Datei sollte definitiv nichts geändert werden wink.

Ich vermute den Fehler an ganz anderer Stelle. Schalte mal dein Benutzerkonto auf die englische Sprache um und teste mal, ob der Fehler dann auch auftritt.

Könnte mir vorstellen, dass die deutsche Sprachdatei fehlerhaft ist - zumindest kommt mir bei den nicht angezeigten Umlauten dieser Verdacht auf. Und nach meiner Erinnerung gab es in der Betaphase diesbezüglich auch Probleme.


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#3 18. September 2015 07:22

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.188

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

Nachdem ich einige Module über den Modulmanager installiert hatte, erfolgte bei einem Modul die Meldung in einem weißen Fenster :

Bei welchem?
Möglicherweise hast Du auch ein Modul installiert, welches noch nicht mit der aktuellen CMSms Version 2.0 kompatibel ist.

Offline

#4 18. September 2015 14:37

mduser1
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 17. September 2015
Beiträge: 2

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

cyberman schrieb:

Zunächst erst einmal ein Willkommen in unserem Forum.

einige Module über den Modulmanager installiert hatte

Nicht immer ist das Naheliegendste das Beste wink. Natürlich kann man sich über den ModulManager Module herunter laden.

Aufgrund potentiell möglicher Berechtigungsprobleme auf dem Server möchte ich jedoch von der Nutzung dieses Moduls abraten und empfehle die Installation via FTP.

Gewünschtes Modul-Archiv von http://dev.cmsmadesimple.org herunterladen, entpacken, das Verzeichnis auf den Server ins Verzeichnis /modules hochladen und dann im ModulManager auf "Installieren" klicken.

Irgendwie fehlt auch  ein integriertes Modul für sofortiges Backup und restore

Richtig, irgendwie hat ein derartiges Modul bzw. eine derartige Funktionalität bislang nicht den Weg in den Core gefunden.

Da in CMSMS fast alle Einstellungen und Inhalte in der Datenbank abgelegt werden, kannst du alternativ das BTAdminer Modul (ein Modul zur Verwaltung der Datenbank) nutzen, um Änderungen rückgängig zu machen.

ich vermute einen Fehler, weil die Datei moduleinterface.php nicht verändert wurde.

Wie gesagt, alles Sache der Datenbank - an der benannten Datei sollte definitiv nichts geändert werden wink.

Ich vermute den Fehler an ganz anderer Stelle. Schalte mal dein Benutzerkonto auf die englische Sprache um und teste mal, ob der Fehler dann auch auftritt.

Könnte mir vorstellen, dass die deutsche Sprachdatei fehlerhaft ist - zumindest kommt mir bei den nicht angezeigten Umlauten dieser Verdacht auf. Und nach meiner Erinnerung gab es in der Betaphase diesbezüglich auch Probleme.

-------------------------------
Es liegt weder an der Sprache noch kann ich zB. BTadminer per ftp über die xml-Datei nachinstallieren - weder über das Verzeichnis /modules noch über /uploads.
Man kann ja auch mit dragdrop hochladen - es aber geht nur bei wenigen Modulen so zu installieren.

Ich forsche weiter. Evtl. sollte man im Repository beischreiben, für welche Versionen die Datei getestet ist.
Vielleicht gibt es auch cross-Probleme.

Beitrag geändert von mduser1 (18. September 2015 14:38)

Offline

#5 18. September 2015 16:43

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.394

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

Nur zum Verständnis:
Per FTP sollte nicht die xml Datei hochgeladen werden, sondern das entpackte Modularchiv mit allen Ordnern, und zwar direkt als Unterordner von /modules/

Ein Modul per Drag and Drop hochzuladen bringt nichts, da es dann in /uploads/ landen würde.

Offline

#6 20. September 2015 18:28

cyberman
Moderator
Ort: Dohna / Sachsen
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.879
Webseite

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

mduser1 schrieb:

per ftp über die xml-Datei nachinstallieren

Eine xml Datei kannst du nicht via FTP nachinstallieren -> Zip-Archiv herunter laden, entpacken und das daraus entstehende Verzeichnis nach /modules hochladen wink.

mduser1 schrieb:

Evtl. sollte man im Repository beischreiben, für welche Versionen die Datei getestet ist.

Du musst nur nach Modulen schauen, die mit CMSMS-2 getaggt sind wink.

http://dev.cmsmadesimple.org/project/li … ed/CMSMS-2


1. Wie bekomme ich hier schnelle Hilfe?
2. HowTo: Fehlersuche bei CMS/ms
---
„First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.“ Mahatma Ghandi

Offline

#7 21. September 2015 07:25

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.188

Re: Modulmanager ist nach Installation von Modulen defekt

Wir wissen leider immer noch nicht, bei welchem Modul das Problem auftrat.

Offline